Leseprobe

Leseprobe (Kapitel 1 "Eklund")

Sie benötigen den kostenlosen Adobe Reader (Download)

Bestellen Sie direkt

Ullstein

Amazon

Kaufen bei Amazon.de

Information

Brigitte

Heft 21 vom 2. 10. 2001

Ein deutscher Wissenschaftskrimi - und dann noch mit einer Vision. Der Romanautor Jens Johler und der Pädagogikprofessor Olaf-Axel Burow, bislang lediglich als Sachbuchautor bekannt, skizzieren, was passieren kann, wenn die besten Wissenschaftler der Welt eine geheime Konferenz abhalten: Sie sterben der Reihe nach!

Die ominöse Blake-Konferenz fand 1995 statt. Mit dem Ziel, die geistigen Ressourcen des Planeten neu zu ordnen und zu bündeln, für eine bessere Welt. Jahre später segnen einige der Herren in kurzen Abständen bei "Unfällen" das Zeitliche. Als dem Nobelpreisträger John Eklund das Gehirn geraubt wird, wittert der Wissenschaftsjournalist Troller eine gro&szlige Geschichte. Gemeinsam mit der Polizeireporterin Jane Anderson besucht Troller die (noch) lebenden Teilnehmer der Konferenz. Und wird bald selbst kritisch beäugt - von Industriellen, der Polizei, einer Terrorgruppe...

Das Duo Johler und Burow präsentiert gewichtiges Wissen als leicht bekömmlichen Snack. In zügigem amerikanischen Thriller-Tempo servieren sie, gespickt mit ein paar Morden, sogar die Utopie einer neuen Weltordnung. So viel intelligente Spannung schmeckt nach mehr."

Zurück